Oberwellenanalyse nach ROHMANN

Wirbelstromprüfung mit Oberwellenanalyse ist eine bewährte Technologie für die Materialsortierung von ferromagnetischem Material. Es nutzt die Tatsache aus, dass die nichtlineare Natur der Hysteresekurve solcher Materialien zu einer nichtlinearen Reaktion auf das Wirbelstromsignal führt. Dies führt zu einer „Sättigung“ oder Verzerrung des empfangenen Signals von der idealen sinusförmigen Form, die das Treibersignal hatte. Oberwellenanalyse ist eine Methode, um diese Verzerrungen zu erkennen. Der Vorteil für die Materialsortierung besteht darin, dass Effekte, die lineare Reaktionen verursachen, aufgehoben werden, was in der Praxis zu einer starken Immunität des Sortierergebnisses gegenüber unerwünschten Effekten wie Temperaturdrift und Geometrieeffekte führt.

Der Benutzer muss bedenken, dass zur Erkennung von Oberschwingungen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein müssen:

1. Das Material muss ferromagnetisch sein.

2. Die Feldstärke muss hoch genug sein, um das Material zumindest teilweise zu sättigen, d.h. hohe Antriebsleistung und entweder umlaufende Spulen oder Jochsensoren.

3. Nur ein kleiner Prozentsatz der Sortieranwendungen profitiert von der Erkennung von Oberwellen, aber manchmal ist es die beste und sogar einzige Lösung.

Das ELOTEST PL600 ist das erste ROHMANN-Wirbelstrom-Gerät zur Unterstützung der Oberwellenanalyse. Dies geschieht jedoch nicht nur im allgemein verwendeten Frequenzbereich für Sortieranwendungen, sondern erweitert die Technologie in viel höhere Frequenzbereiche. Die 3. Oberwelle, z.B. kann bei Frequenzen bis zu 3 MHz erfasst werden.

Diese Funktion ist im ADVANCED-Lizenzpaket für das ELOTEST PL600 enthalten. Dies eröffnet eine Welt der neuen Anwendungen und ROHMANNs Forschungsergbnisse zeigen, dass dies hilfreich sein könnte, um zum Beispiel großflächiges Schleifbrände zu finden. Natürlich gibt es auch eine traditionellere Mehrfrequenzsortierung mit Oberwellen, einschließlich Auto-Teach und Auto-Part-Detection, die im ADVANCED PLUS-Lizenzpaket für das ELOTEST PL600 (das Anfang 2018 erscheint) integriert sind.